Bibliothek

 

Unsere Schulbibliothek wird zum multimedialen Kompetenzzentrum für (vor)wissenschaftliches Arbeiten!

Wir bauen um, wir räumen um!

Ab Herbst 2015 können die SchülerInnen die Zeit in der Bibliothek noch gezielter nutzen.

Für die Kinder der Unterstufe wird es im ersten Raum drei Nischen mit gemütlichen Sitzgelegenheiten zum Schmökern und Wohlfühlen geben. Die Bücher werden neu geordnet sein: neben den Märchen und Fabeln, Abenteuer- und Liebesgeschichten, Familiengeschichten, Historischen Romanen und Fantasygeschichten stehen in übersichtlichen Reihen die Bände der Serien "Sehen Staunen Wissen", Experminentierbücher und Biologiebücher ...

Für die Oberstufe werden im zweiten Raum 16 PC-Arbeitsplätze eingerichtet, die für die Vorbereitung von Referaten, die Wahlpflichtfächer und das Fach Wissenschaftliches Arbeiten genutzt werden können. Von den Computerarbeitsplätzen aus kann in den Buchbeständen der Bibliothek und nach Artikeln der aufliegenden Zeitschriften und Sammelbände recherchiert werden. Die Arbeit für die VwA, die in der 7. Klasse begonnen und in der 8. Klasse abgeschlossen wird, wird dadurch erleichtert. Die Bibliohekarinnen beraten und helfen jederzeit bei allen Fragen zu Büchern, Referaten und zur VwA.

Ein herzliches Danke gilt den Schülerinnen und Schülern der 6A (SJ 2014/15), die tatkräftig beim Umräumen mitgeholfen haben.

Wir freuen uns auf Bücherwürmer, Leseratten und JungwissenschaftlerInnen!

Marianne Altena, Gunda Mairbäurl, Friederike Koppensteiner

 


Die Schulbibliothek wurde um Zuge der Renovierung und Erweiterung des Schulgebäudes 1990-1993 neu

errichtet.

Öffnungszeiten:

-  17 Stunden pro Woche
-  Die genauen Zeiten sind dem Anschlag an der Eingangstür der
Bibliothek zu entnehmen.

Entlehnung von Medien:

-  Montag bis Freitag in der 10-Uhr-Pause und 11-Uhr-Pause und zu den
-  Öffnungszeiten (werden im Herbst bekannt gegeben)

Räumlichkeiten:

-  Zwei Räume, die nach Bedarf durch eine Schiebetür getrennt werden können
-  Schülerarbeitsplätze für 30 SchülerInnen
-  "Amphitheater" mit Dutzenden von Kuschelpolstern - von SchülerInnen der Schule selbst genäht - für
-  entspanntes Schmökern

Technische Ausstattung:

-  ein Bibliothekscomputer für Verwaltung, Inventarisierung der Medien und Entlehnung
-  fünf Computerarbeitsplätze für SchülerInnen

Bestand:

-  über 12.000 Medien
-  eine umfangreiche Zeitschriftensammlung
-  Übungsbücher für SchülerInnen
-  Archiv der an der Schule entstandenen Fachbereichsarbeiten
-  neueste Materialien zur Leseförderung

Angebote und Nutzung:

-  Medien entlehnen
-  recherchieren für Hausübungen, Referate, schriftliche Arbeiten, die
-  Vorwissenschaftliche Arbeit (VWA)
-  Beratung für die Themenfindung der VWA
-  Durchführung des Salzburger Lesescreenings für die 1. und 2. Klassen
-  Lernort für das Fach "Wissenschaftliches Arbeiten"
-  Lese- und Vorleseort für die LesetutorInnen: SchülerInnen der Oberstufe lesen einmal in der Woche
-  mit SchülerInnen der 1. und 2. Klassen
-  Lesenächte
-  ein Bibliotheksquiz zu Weihnachten und/oder ein Quiz im Lesemonat April zwischen dem
Andersen-Tag am 2. April und dem Welttag des Buches am 23. April
-  Ort der Ruhe und Entspannung in den Pausen zwischen zwei Unterrichtsstunden oder für die
-  SchülerInnen der Nachmittagsbetreuung vor der Lernstunde

Bibliothekarinnen:

Mag. Marianne Altena
Mag. Friederike Koppensteiner

Bibliotheksrallye download