Nachmittagsbetreuung (NMB)

 

An unserer Schule besteht die Möglichkeit, Ihr Kind für die
Nachmittagsbetreuung anzumelden.

Organisation der NMB:  

  • Freizeit / Essen
  • Individuelle Lernzeit
  • Gegenstandsbezogene Lernzeit

Die Nachmittagsbetreuung beginnt nach der letzten Unterrichtsstunde und endet spätestens um 17:10 Uhr.

Zwischen Ende des Vormittagsunterrichts und Beginn der Lernzeit bleibt Zeit für Essen, für einen Aufenthalt im Garten, für Spiele im Bewegungsraum oder im Schulhof und für einen Besuch der Bibliothek. Außerdem darf unter Aufsicht auch der EDV-Saal benutzt werden.

Die anschließende Lernzeit dauert von 14:40 bis 15:30 Uhr. Während dieser werden Hausübungen gemacht bzw. wird gelernt. Dreimal in der Woche gibt es in der Lernzeit gegenstandsbezogene Übungsstunden in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch mit LehrerInnen, die diese Fächer unterrichten. Sollte Ihr Kind bereits vorher Aufgaben erledigen wollen, so ist dies selbstverständlich möglich. Die BetreuungslehrerInnen werden gerne bei Fragen zu Hausübungen helfen. Nach der Lernzeit gibt es wieder Freizeit bis zur gewünschten Entlasszeit.

Die Kosten für die NMB betragen derzeit:

 für 1 Tag   / Woche € 26,40   - pro Monat
für 2 Tage   / Woche € 35,20   - pro Monat
für 3 Tage   / Woche € 52,80   - pro Monat
für 4 Tage   / Woche € 70,40   - pro Monat
für 5 Tage   / Woche € 88,00   - pro Monat

Zeitlicher Ablauf der Anmeldung:

Bei der Anmeldung zur ersten Klasse im Februar werden Sie gefragt, ob Sie Interesse an einer Nachmittagsbetreuung haben. Diese Vorerhebung ist nicht verbindlich. Die fixe NMB-Anmeldung kann erst im September 2017 am Schulanfang stattfinden. Die nötigen Unterlagen und Abgabetermine erhalten Sie vom jeweiligen Klassenvorstand.