Lehrausgang nach Asparn an der Zaya, Klasse 2E

Am Dienstag, 25.09.2018 fuhren die SchülerInnen der 2a, 2e und 2g ins Museum für Urgeschichte nach Asparn an der Zaya.

Schon die Fahrt war spannend, wir waren mit einem Stockbus unterwegs.

Bei einer interessanten Führung durch den Außenbereich des Museums konnten wir in den originalgetreu nachgebauten Häusern der Jungsteinzeit sehen, wie damals gewohnt und gearbeitet wurde.

Danach bewunderten wir noch die Fertigkeiten der Menschen in den Metallzeiten anhand von Webstuhl und Schmiede, bevor wir selber in verschiedenen Workshops tätig wurden.

Wir habge getöpfert, Brot gebacken und ein "Handy der Urzeit", nämlich ein Schwirrholz, gebaut.

Etwas durchgefroren, aber voller neuer Eindrücke kamen wir am Nachmittags wieder bei der Schule an.