Vorlesen Kindergarten

Die Schülerinnen und Schüler der Leseförderung für die 2. Klassen haben den ganzen Herbst fleißig das Vorlesen geübt und sind richtig gut darin geworden. So gut, dass wir dieses Können mit anderen teilen wollten.

Also organisierten wir mit dem Kindergarten in der Franklinstraße 28 einen Termin, zu dem die Großen den Kleinen vorlesen würden. Das der 16. November jedes Jahr der "Tag des Vorlesens" ist, war uns gar nicht bewusst, als wir uns auf diesen Tag geeinigt haben - was für ein glücklicher Zufall!
 

So konnten die Schülerinnen und Schüler der Leseförderung für die 2. Klasse, die an diesem Tag den Kindergartenkindern in drei verschiedenen Gruppen aus Bilderbüchern vorlasen, sogar eine Urkunde erhalten.

Der größte Lohn und die größte Bestätigung aber waren...

... die guten Vorlese-Ideen der Großen wie Fragen zu stellen, Details au dem Bild suchen zu lassen oder Erklärungen hinzuzufügen!

... die Aufmerksamkeit der Kleinen!

... die vielen Nachfragen und Kommentare!

Die Vorleseaktion war so ein großer Erfolg, dass wir für nächstes Jahr zum Wiederkommen eingeladen wurden.

Prof. Barbara Hollendonner

Kinder auf den Fotos: Olivia Tabaka 2A, Dara Martic 2C, Christoph Washüttl 2C, Paul Koperek 2F