Franklinstraße 26, 1210 Wien +43 1 278 34 55 office@grg21f26.at

Geografie und wirtschaftskunde

Schulstufe: 10., 11. und 12. Schulstufe (6., 7. und 8. Klassen)
Stundenausmaß: 2 Wochenstunden pro Schulstufe
Zielgruppe: Für jene, die Interesse und Freude an wirtschaftsgeografischen Themen haben, aktuelle wirtschaftspolitische Fragestellungen aufwerfen und in Kleingruppen volkswirtschaftliche Ereignisse diskutieren wollen.
Voraussetzungen: keine
Unterrichtende: Geografielehrer*innen
Beschreibung:
In diesem Wahlpflichtgegenstand soll der wirtschaftsgeographische Kernstoff des Faches GWK vertieft und erweitert werden. Außerdem werden laufend aktuelle wirtschaftliche und wirtschaftspolitische Ereignisse analysiert, diskutiert und bewertet. Die Schüler*innen sollen befähigt werden, volkswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen, aktuelle wirtschaftliche Ereignisse zu bewerten und auf Basis von fundierten Argumenten zu wirtschaftspolitischen Themen Stellung nehmen zu können.
Auch physiogeographische Themn werden in den Unterricht mit eingebunden.
Aufgrund der kleineren Gruppe ist der Unterricht schülerzentrierter und ermöglicht dadurch einen konzentrierteren Auf- und Ausbau der Sach- und Kernkompetenzen der Schüler*innen (Kommunikationsfähigkeit, Präsentation, Umgang mit neuen Medien etc.).
Mögliche Themen:
  • Wirtschaftliche Krisen: Ursachen, Folgen, Lösungansätze
  • Internationale Wirtschaft und Globalisierung: Chancen und Herausforderungen
  • Land Grabbing: Ernährungssicherung oder Neokolonialismus
  • Unternehmensführung: Führung, Ziele und Organisation
  • Aktuelle wirtschaftliche Themen
  • Physiogeographische Themen: Klimawandel, Meteorologie, Geomorphologie
Beurteilung: Die Kriterien werden von der/dem Unterrichtenden am Beginn des Schuljahres bekannt gegeben.
Matura: Der Wahlpflichtgegenstand ist maturabel, wenn er in der 6. und 7., 6. und 8. oder in der 7. und 8. Klasse besucht wurde.

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. - Do. 7:30-14:30 Uhr
Fr. 7:30-14:00 Uhr

Über uns

Die F26 - BG, BRg, wiku BRg 21 / Franklinstraße 26 - ist eine allgemeinbildende höhere Schule (AHS), die sowohl auf vielfältige Wissensvermittlung als auch auf die Persönlichkeitsbildung der Schüler*innen Wert legt.