• Schulprojekte
  • Projekttage

Wann, wenn nicht jetzt?!

Schüler*innen stellen beim Rundgang aus:

Wann, wenn nicht jetzt?!

E... wie Erderwärmung, R... wie Rassismus, N... wie Natur, P... wie Playstation, ...
Ausgehend von der Frage „Wann, wenn nicht jetzt?!” werden die Interessen der Schüler*innen der 5BC des BG/BRG Franklinstraße 26, 1210 Wien, gemeinsam mit den Studierenden der schulpraktischen LV verhandelt. Nach einer humorvollen Annäherung in Form von Memes, entsteht ein dreidimensionales Objekt, zusammengesetzt aus kollaborativ und einzeln gestalteten Platten zu Themen, die die Schüler*innen bewegen.
Die entstandenen Arbeiten werden beim Rundgang der Akademie der bildenden Künste am 21. Jänner ausgestellt.

A...Rundgang_Plakate_Übersicht.pdf

   
   

Projekttage der zweiten klassen zum un-nachhaltigkeitsziel "klimaschutz"

Vor Weihnachten beschäftigen sich die Zweiten Klassen im Rahmen der „größten Unterrichtsstunde der Welt” intensiv mit dem Thema „Klimaschutz” und hielten ihre Arbeiten aus den verschiedensten Fächern in folgendem Blog fest:

https://grgf26worldslargestlesson.wordpress.com/ 

Winterquiz in der bibliothek

Welches Tier hält einen echten Winterschlaf? Lies im Jugendlexikon nach!
Woran schlagen sich viele bei uns in der Bibliothek den Kopf an (zum Glück nur leicht)?
Worauf freust du dich in den Ferien am meisten?

Solche und ähnliche Fragen stellten wir im Winterquiz und sie wurden zum allerallergrößten Teil auch richtig und mit sehr viel Engagement beantwortet. Aus all diesen korrekten Antworten hat Direktorin Jöbstl dann 5 Teilnehmer*innen gezogen, die je ein Buch gewonnen haben — danke an den Elternverein!

Alle anderen haben als Glücksbringer noch einen Schoko-Marienkäfer bekommen, damit sie beim nächsten Mal vielleicht auch zu den glücklichen Gewinner*innen zählen.

Bis bald in der Schulbibliothek und viel Spaß beim Lesen!
das Bibliotheksteam

  

Social entrepreneur club

Die Klasse 5E setze sich am 20.10.2021 bei einer Veranstaltung des Europabüros der Bildungsdirektion mit dem Thema Unternehmerische Kompetenz auseinander. Die Jugendlichen lernten den Begriff Social Entrepreneurship und den Zusammenhand dieses Begriffs mit den 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO kennen.
Die Idee der Veranstaltung war, unternehmerisches Denken und Handeln für Schüler*innen greifbar zu machen und die Jugendlichen zu ermuntern, kreative und innovative Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen, die sie in ihrer Lebensumgebung identifizieren, zu entwickeln.
Zwei junge Unternehmer - Arkadi Jeghiazaryan - Amlogy GmbH (https://areeka.net/) und Simon Rutar - Moonshot Pirates (https://moonshotpirates.com/) — erzählten den Jugendlichen von ihren Erfahrungen mit ihren Unternehmungsgründungen und gingen auf die Fragen des Publikums ein. Danach konnte bei einem Buffet auch persönlich noch mit den Vortragenden geplaudert werden.

Hanna Kölpl

Der Jungunternehmer Arkadi Jeghiazaryan stellt sein Augmented Reality T-Shirt vor.

Lehrausgang 3B ins weltmuseum Wien

Am 23. September 2021 unternahm die 3B im Rahmen des Unterrichtsfaches Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung einen Lehrausgang in das Weltmuseum Wien. Dort bekamen die motivierten Schülerinnen und Schüler interessante Impulse aus dem Workshop „Kolonialismus damals und heute” zur Aufteilung der neuzeitlichen Welt unter den europäischen Großmächten und deren vielfältigen Folgen bis zum heutigen Tage.

Die Klasse erhielt dabei detailreiche Einblicke in die unglaubliche Geschichte „exotischer” Objekte aus allen Teilen der Welt und arbeitete in interaktiven Settings sowohl die Problematik der Provenienz als auch die rassistische Aufteilung ganzer Gesellschaften außerhalb Europas heraus, die im Laufe ihrer Geschichte vom Phänomen des Kolonialismus betroffen waren.

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.